BILD

27 days ago

Zu schwere Urlauber sollen im spanischen Mijas ab sofort selbst laufen.
Der Ort ist bei Touristen sehr beliebt. Er gilt als schönste der „weißen Dörfer“ Andalusiens und ist besonders für Tagestrips beliebt, denn in der Nähe gibt es viele Urlaubsorte der Costa del Sol. Besucher des kleinen Ortes werden schon die „Burro Taxis“, also die Esel-Taxis, gesehen haben.
Wie unter anderem die spanische Tageszeitung „El Mundo“ berichtete, sollen ab 2020 nur noch Touristen, die weniger als 80 Kilogramm wiegen, auf den Eseln reiten dürfen. Allgemein gilt, dass Esel maximal ein Fünftel ihres eigenen Körpergewichts tragen sollten. Das neuen Gesetz soll nun an die zuständigen Behörden weitergegeben werden. Um es umzusetzen, wolle man in Zukunft auf eine Überwachung durch Kameras setzen.
Quelle: travelbook.de
#Mijas #Eselreiten #Esel #Reiten #Tierquälerei #Tierschutz #Tiere #Spanien
Foto: Getty Images